Das Münster in der Philatelie – Das Münster und Europa

Gezahnte Klebemarke mit dem Europarat und dem Straßburger Münster – Europäer aller Länder, einigt Euch

Im Jahr 1946, kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, rief der Brite Winston Churchill die Idee der „Vereinigten Staaten von Europa“ aus. Das Projekt, mitgetragen vom Franzosen Herriot, vom Niederländer Brugmans und vom Belgier Van Zeeland, mündete am 5. Mai 1949. An diesem Tag wurde in London die Satzung des Europarates unterzeichnet. Zehn Tage später verkündete der Präsident Robert Schumann vom Palais des Fêtes aus, dass Straßburg der Ort des Austausches sei, den Frankreich Europa zur Verfügung stellen wolle.

1952, n°923 „Straßburg, Sitz des Europarates“

Schon in 1952 gibt die Verwaltung der P.T.T. (Post, Telegraph und Telefon) eine Briefmarke heraus, die den Sitzungen des Europarates in Straßburg gewidmet ist. Sie stellt das Gebäude des Europarates dar mit dem Münster im Hintergrund. Weiterhin im Hintergrund ist das Liebfrauenmünster zu Straßburg auch auf der Jubiläumsbriefmarke zum 25. Jubiläum in 1974 sowie auf unterschiedlichen Gedenkbriefumschlägen immer gut sichtbar.

1974, n°1792 „25. Jubiläum des Europarates“

Edgard Nullans
Übersetzung: Stéphanie Winzerith

Auteur : Les Amis de la Cathedrale de Strasbourg

Composée de bénévoles passionnés, la Société des Amis de la Cathédrale de Strasbourg veut être, depuis 1902, le lieu de rencontre de tous ceux qui sont attachés à cette grande et belle église, classée au Patrimoine mondial de l’UNESCO.

Votre commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l’aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l’aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l’aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l’aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s

%d blogueurs aiment cette page :